Messen in Las Vegas

Messen in Las Vegas
Messen in Las Vegas Las Vegas hat zwei große Wirtschaftszweige: Das Glücksspiel und den Tourismus. Aber auch in anderen Bereichen generiert die Wirtschaft der Stadt hunderte Millionen Dollar. Auf Messen zeigen die verschiedenen Branchen jedes Jahr aufs Neue, was sie zu bieten haben. Und diese Messen und Conventions sind für Las Vegas ebenfalls eine große Einnahmequelle. Las Vegas ist eine der wichtigsten Städte für Messen und Konferenzen der USA. Jährlich finden unzählige dieser Events in den Kongress-Zentren und den Hotels statt. Große Flächen finden Aussteller und Besucher im Las Vegas Convention Center, im Sands Expo Center und im Mandalay Bay Convention Center. An Themen sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Da gibt es eine Messe ausschließlich für Erwachsene, eine Haustier-Messe, eine Nachtclub-Messe, eine Wellness-Messe und, und, und. In diesem Jahr finden drei neuen Messen ihren Weg nach Las Vegas. Es sind die der „American Library Association“, die „WINDPOWER“ der „American Wind Energy Associaton“ und die „Solar Power International“. Sie allen finden in diesem Jahr zum ersten Mal in Las Vegas statt und sollen schätzungsweise 50.000 Teilnehmer in die Stadt führen, die dort fast 63 Millionen Dollar umsetzen – und zwar außerhalb von Glücksspiel & Co. Für Las Vegas sind die Aussteller und die Besucher der Messen ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Schätzungsweise 12,7 Prozent aller Besucher, die in den Süden Nevadas kommen, kommen der Messen in Las Vegas wegen, das sind ungefähr 5,1 Millionen Geschäftsreisende pro Jahr. Die Branche rund um Messen, Ausstellungen & Co. beschäftigt mehr als 58.000 Menschen und generiert mehr als 6,8 Milliarden Dollar. Messen in Deutschland Messen, Kongresse und Conventions sind auch hierzulande ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Dort zeigen sich die Großen der jeweiligen Branchen, aber auch für die Veranstalter sind die Events enorm wichtig. Das Beispiel von Las Vegas zeigt deutlich, wie viel Geld Teilnehmer solcher Messen in der jeweiligen Stadt zurück lassen. Nicht verwunderlich also, dass jede große deutsche Stadt ein Messezentrum hat. An den offiziellen Besuchstagen sind Messen immer gut besucht, denn auch für die Gäste, die nicht zur Branche zählen, sondern sich einfach nur für die neusten Technologien oder Trends interessieren, sind Messen gute Unterhaltung. So zählen die Technik-Messe CeBit, die Reise-Messe ITB und die Bread & Butter (leider ohne Besuchertage) zu den wichtigsten und spannendsten Messen in Deutschland. Eine wunderbare Übersicht über die Messen in Deutschland 2014 bietet www.messen.de. Dort kann man nach Branchen und Städten filtern und herausfinden, welche Termine man sich für dieses Jahr vormerken sollte.